Bücher

Meine Leidenschaft für Bücher

hat nicht nur etwas mit meinem Beruf zu tun,...

...sondern am Anfang war das Wort. Was wären wir ohne das Wort, sprachlos, ohne Wissen, ohne Beziehungen, auch das Internet wäre fast nichts, außer es gäbe nur Bilder. Aber auch Bilder sind nur in Bildpunkte transformierte Informationen.
Nichts beeinflußt uns Menschen so sehr, wie das gesprochene oder geschriebene Wort.

Und nichts inspiriert uns so sehr.

Nun gibt es Worte die uns gut tun und andere die uns verletzten und wieder andere die überflüssig sind.

Hier empfehle ich nur etwas, das mir gut getan hat.
Alle Bücher können direkt bei den angegeben Verlagen bestellt werden.

 

Titel: Licht für den Tag

Licht für den Tag

Lassen Sie das Wort Gottes ohne Menschenwort auf sich wirken! Dieses kleine, praktische Buch führt Sie durch jeden Tag. Ein Leitvers für den Morgen und den Abend wird ergänzt von vielen anderen Bibeltexten, die ein wunderbares Ganzes ergeben. Christen in der ganzen Welt schätzen diese Kraftquelle. Beginnen und beenden auch Sie Ihren Tag mit diesem wertvollen Begleiter!

 

Preis 15,- €
Autor: Dr. theol. h.c. Saturnin Wasserzug.
Verlag Mitternachtsruf.
ISBN 3858100811

 

Titel: Gott spricht mit mir -

Gott spricht mit Dir

durch Jesus Christus, das Wort Gottes, Worte aus der Stille, für die Stille. Ein Andachtsbuch für das ganze Jahr. An alle, “die Seine Erscheinung lieb haben! Prophetische Worte von Christen aller Konfessionen der einen Kirche. Zusammengestellt von Rainer-Friedemann Edel. Eine tägliche Quelle lebendigen Wassers!

Preis 9,00 €
Verlag Dr. R. F. Edel, Lüdenscheid
ISBN 3875980476

 

Titel: Die Psalmen

Psalmen

Aus dem hebräischen Urtext in Versmaß neu ins deutsche Übertragen.

 

Preis 8,00 €
Verlag Dr. R. F. Edel, Lüdenscheid
ISBN 387598658

 

Titel: Der Preis des Geldes.

Wege zur finanziellen Freiheit

Der Preis des Geldes

Geschrieben für unsere Zeit. Verstehen der Zeit in der wir leben ist für den Auftrag den wir als Christen haben besonders wichtig.

Bei Geld hört bekanntlich die Freundschaft auf, dafür stinkt es nicht, verdirbt aber wiederum den Charakter. Profitgier, Renditegläubigkeit und Geldgeilheit unterwerfen Millionen von Menschen. Geld regiert schließlich die Welt, oder gibt es einen Weg, der Herrschaft des Mammons zu entfliehen? Wollen Sie enden wie Dagobert Duck? - Dieses Buch zeigt Menschen einen Ausweg aus der Abhängigkeit von Heller und Pfennig.

 

Preis 18,90 €
Verlag Brendow
Autor: Thomas Giudici, Wolfgang Simson
ISBN 3865060536

 

Titel: Johannes von Kronstadt

Starez Russlands

Johannes von Kronstadt

Johannes von Kronstadt entstammte einer alten Priesterfamilie. 1845 bis 1851 besuchte er das Geistliche Seminar in Archangel’sk und konnte dann bis 1855 an der Geistlichen Akademie Sankt Petersburg auf Staatskosten weiter studieren. Nach seiner Eheschließung wurde er 1855 zum Priester geweiht. Gleich nach Antritt seines Dienstes in Kronstadt begann er mit dem Besuchsdienst in den Elendsvierteln. 1882 konnte er sein „Haus der Arbeitsliebe“ eröffnen, das Arbeitsplätze und Versorgung vermittelte. 1888 wurde ein Nachtasyl erbaut, 1891 eine Pilgerherberge. Mit der Zeit wurde das „Haus der Arbeitsliebe“ durch ein Waisenhaus, eine Kindertagesstätte, ein Armenhaus für Frauen, einen Volksspeiseraum und eine Verteilstelle für Bekleidung ergänzt. Seit 1888 führte Johannes eine ausgedehnte Reisetätigkeit durch das ganze russische Kaiserreich, eigene Boote und Sonderwagen standen ihm dafür zur Verfügung. Seine umfangreiche Erbauungsliteratur umfasst vor allem Predigten und Tagebücher. 1964 wurde er von der russischen orthodoxen Kirche im Ausland in und 1990 vom Moskauer Patriarchat der russischen orthodoxen Kirche in den Heiligenkalender aufgenommen. Hier zu lesen, was Gott durch einen Menschen tun kann, der sich IHM ganz und gar ausliefert, ist einfach wunderbar. Ein Mann der seine Berufung zum Priester ganz annahm und lebte. Für ihn gab es keine Arbeitszeiten, Urlaub oder Feierabend. Sein Tag begann morgens um 4 Uhr (Zeit seines Lebens) mit persönlichem Gebet und Fürbitte. Dann die Frühmesse, die tägliche Eucharistiefeier mit Beichte und Seelsorge, in späteren Jahren mit bis zu 5.000 Besuchern täglich. Nach einer kleinen Mahlzeit, Besuche bei Kranken und Bedürftigen, verschiedene geistliche und soziale Dienste bis Mitternacht. Sein Leben als Priester, das Nacheifern Jesu, machten ihn dann auch zu großen Sozialreformer Russlands. Den Ärmsten der Armen wurde ganz praktisch geholfen. Beides gehörte für ihn zusammen. Der Dienst am Menschen in praktischer wie geistlicher Hinsicht. Dach das alles konnte nur geschehen durch die außerordentliche Vollmacht mit der er von Gott ausgestattet wurde. Die “Zeichen”, wie von Jesus gesagt, folgten ihm. Menschen wurden geheilt und gerettet auf ganz ungewöhnliche Weise. Mir scheint, durch Johannes von Kronstadt, hat Gott noch einmal zu Russland deutlich geredet bevor sein Gericht kam. Die Revolution, die Russland und viele andere Völker so lange versklavte. Wer dieses Buch liest, wird es nicht bereuen. Es ist so ein Buch, das man nicht weglegen kann, bevor man es durchgelesen hat.

 

Bestellmöglichkeit:
Klaus Busenius, Oekumenische Verlagshandlung, Rathmecker Weg 13, 58513 Lüdenscheid
Telefon (02351) 51547 – Fax (02351) 568908
E-Mail: OekVerlag@t-online.de
Best.-Nr.: 90013
Alla Selawry Johannes von Kronstadt
224 Seiten 18,00 Euro

 

Titel:
Francis Sitwell: Licht zur Abendzeit

über den Ratschluß Gottes in Schöpfung und Erlösung und seine allmähliche Entfaltung in und durch die Kirche.

Francis Sitwell: Licht zur Abendzeit

Francis Sitwell schreibt über die Kirche und meint damit den gesamten Leib Christi. Es geht dabei um den Ursprung, das Wesen und den Weg der Kirche. Doch bleibt Sitwell dabei nicht stehen. Einen nicht unwesentlichen Teil des Buches nimmt das Ziel der Kirche ein. Wofür ist sie geschaffen und wo geht sie hin? Francis Sitwell scheut sich nicht Irrungen und Wirrungen in der Kirche aufzuzeigen und beim Namen zu nennen. Der Anglikaner Francis Sitwell (1797-1864) wurde am 20. Mai 1835 als Apostel ausgerufen. Er war zuständig für Spanien und Portugal. „Aus welchen Gründen glaubt ihr, dass dieses Werk von Gott komme?“ So lautete die Frage, die Sitwell mit seinem Buch zu beantworten sucht. Mit „Werk“ sind die katholisch-apostolischen Gemeinden gemeint, die durch Apostel gesammelt sind. Der Hauptinhalt des Buches stammt aus Vorträgen, die Sitwell gehalten hat. Er beschreibt die Aufgaben der Kirche Christi und deren Fall über die Jahrhunderte. In der Berufung von 12 Aposteln um 1835 in England sieht Sitwell den Beginn der Wiederherstellung der Ordnungen in der Kirche, die von Gott gegeben sind. Die aufgerichteten Sieben Gemeinden zu London sollten als Muster dienen, um der Christenheit zu zeigen, welche Ämter und Ordnungen Gott in Seine Kirche gegeben hat. Darüber hinaus gibt Sitwell einen Ausblick auf zukünftige Ereignisse und die „letzten Dinge“ der christlichen Haushaltung. Ein Buch, das grundlegende Kenntnisse über die Kirche vermittelt und notwendig ist, um die unter Aposteln gesammelten so genannten katholisch-apostolischen Gemeinden einzuordnen. Francis Sitwell gibt in diesem Werk einen äußerst umfassenden und differenzierten Einblick „über den Ratschluss Gottes in Schöpfung und Erlösung und seine allmähliche Entfaltung in und durch die Kirche“. In sechs Teilen werden sehr wichtige Themen wie die Berufung der Kirche (1.Teil), der Verfall der göttlichen Ämter und Ordnungen in der Kirche (2.Teil), Gottes gnädige Wiederherstellung des apostolischen Amtes und allgemeine Lehren (3.Teil), der Überblick über die kommenden Ereignisse anhand des prophetischen Wortes (4.Teil) und der Bericht von den damaligen Ereignissen im 19.Jahrhundert in wunderbarer Weise kombiniert. Zum Schluss erfolgt ein guter Überblick über das Buch im 5.Teil und die Beantwortung von Einwänden im 6.Teil. Dieses Buch sollte zur Pflichtlektüre eines jeden Christen gehören. Wer verstehen will, was heute in Kirche und Gesellschaft stattfindet, wie groß die Verirrung und Verwirrung und wie groß die Irrtümer sind, sollte unbedingt dieses Buch lesen. Wie verbreitet sind doch heute irrige und romantische Vorstellungen über Gemeinden im Allgemeinen, und der eigenen im Besonderen. Weil meistens jegliche Orientierung an den Ordnungen Gottes, die ER gesetzt hat fehlt (weil sie in Vergessenheit gerieten) gibt es heute so viel mehr Einbildung, statt Eingebung. Und die Folgen?

 

Bestellmöglichkeit:
Klaus Busenius, Oekumenische Verlagshandlung, Rathmecker Weg 13, 58513 Lüdenscheid
Telefon (02351) 51547 – Fax (02351) 568908
E-Mail: OekVerlag@t-online.de
Best.-Nr.: 90041
Francis Sitwell
Licht zur Abendzeit
286 Seiten 14,90 Euro

 

Titel:
Wenn ich noch mal anfangen könnte .

Lebenswert leben

Wenn ich nochmal von vorn anfangen könnte

Sind Ihre Träume aus der Kindheit wahr geworden. Oder schlummert die tiefe Sehnsucht nach einemanderen Leben tief in Ihnen? Mit dieser Frage sind Sie nicht allein. Wolf Biermann, Rainer Werner Fassbinder, Heiner Geißler, Thomas Gottschalk, Peter Hahne und viele bekannte und unbekannte Autoren mehr schreiben darüber, was das Leben lebenswert macht, mit Texten, die zum Nachdenken herausfordern.

 

Preis 16,90 €
Verlag: Brendow.
Autor: Johannes Czwalina
ISBN 3865060978

 

Titel: Der Holocaust - wo war Gott?

Holocost

In dieser Untersuchung der vielleicht größten Tragödie der Menschheitsgeschichte wird die Frage nach Gott als „Gott“ so entschlossen und mutig in den Mittelpunkt der Betrachtung gerückt, wie es nur wenige Denker bisher gewagt haben. „Wir stehen vor der Wahl, entweder unseren unzureichenden Glauben gänzlich aufzugeben und uns einem weltlichen Zynismus zuzuwenden oder aber zu einer neuen und bisher unbekannten Dimension der Erkenntnis Gottes vorzudringen, die alle Lebensbereiche berührt und radikal verändert.“ 2. Auflage

 

Preis 9.00 €
Verlag: Ingo Schreurs
Autor: Arthur Katz
SBN 3-87482-402-7

 

Titel: Auf der Grundlage der Apostel

Ein Ruf zur Erneuerung des apostolischen Lebensstils

Auf der Grundlage der ApostelAuf der Grundlage der Apostel

Apostolisch – dieses Wort drückt eine besondere Realität aus, die der Gemeinde in der westlichen Welt im Großen und Ganzen verloren gegangen zu sein scheint. Wo ist die Kühnheit und Klarheit in Verkündigung und Lebensstil geblieben, die uns von den Aposteln des Neuen Testaments überliefert sind? Nichts anderes als diese apostolische Kühnheit und Entschlossenheit aber wird der Gemeinde helfen die Herausforderung am Ende dieses Zeitalters zu bestehen und ein Zeugnis gegenüber Menschen und den unsichtbaren Mächten zu sein. Arthur Katz präsentiert hier eine Gesamtsicht christlichen Lebensstils, die ebenso überzeugend wie herausfordernd ist. Eine Perspektive der Ewigkeit mit rettendem und Leben veränderndem Charakter.

 

Preis 15.00 €
Verlag: Ingo Schreurs
Autor: Arthur Katz
ISBN 3-932994-05-1

 

Titel: Wo die Wüste erblüht

Aus dem Erfahrungsschatz eines Einsiedlermönchs

Wo die Wüste erblüht

"Das Glaubenszeugnis eines Einsiedlers trifft auf eine Marktlücke: Wüste, Gebirge, Tempel und Zelle sind dem Autor nicht nur aus biblischer Sicht wichtig als Orte der Gottesbegegnung, sie werden für ihn zu Stätten, da Gott in sein Leben einbricht. Jedes Wort wirkt auf Menschen, denen der Zweifel am Sinn zum täglichen Wegbegleiter geworden ist. Die kindliche und doch biblisch geprägte Frömmigkeit, der Verzicht auf jeden Absolutheitsanspruch und den erhobenen Zeigefinger lassen die Lektüre zu einem geistlichen Erlebnis werden." (P. Benedikt Grimm)
Das Buch war lange vergriffen, auf vielfachen Wunch jetzt als güngstige Neuausgabe!
Der Autor: ... ist ein Einsiedlermönch, der ungenannt bleiben will. Zu erkennen gibt er sich nur über seine Meditationen, die von einem tief geistlichen Menschen zeugen..

 

Preis 9.90 €
Verlag: Neue Stadt
Autor:unbekant
ISBN 978-3-87996-632-5

 

Haus des Lebens

Haus des Lebens

follower
bizzlounge
XING
Facebook look
My Documents on scribd
Follow me on Twitter
My Documents on scribd
Abonnier meine FriendFeed-Beiträge
Mister Wong
Delicious
Webnews
My Gravatar
Add to Technorati Favorites
Valid XHTML 1.0 Transitional
CSS ist valide!
View agrafe's profile on slideshare

Wort des Tages

Christus









© Projekt „Bibel 2.0“